Geboren in den 50ern Vergrößern

Geboren in den 50ern

Günther Klugermann
Oh je, wie doch die Zeit vergeht!
80 S., gebunden, zahlr. S/w-Fotos

Mehr Infos

978-3-937924-22-1

9,90 €

Erinnerungen werden wach!
Geboren in den 50er Jahren verbrachten sie die Kindheit zunächst in bescheidenen Verhältnissen, die sich im Laufe des „Wirtschaftswunders“ zunehmend verbesserten, spielten auch noch auf den letzten Trümmergrundstücken. Nach außen wurde der wirtschaftliche Aufschwung oft mit dem Besitz eines Fernsehgeräts und eines Autos dokumentiert.
Doch mit diesen Statussymbolen wollten sich Teile der Jugend nicht zufrieden geben. Es musste noch mehr im Leben geben, als das Streben nach Materiellem. Sie wurde immer rebellischer durch ihre Musik, Haartracht, Kleidung und ihr Benehmen. Lange Haare bei den Jungen und der Minirock bei den Mädchen waren Attribute jener Zeit. Die Verdrängung der jüngsten Vergangenheit ihrer Eltern und neue negative Entwicklungen in der Welt wollten viele nicht hinnehmen.
Lassen Sie sich entführen auf eine Reise in Ihre Vergangenheit, zu den Dingen, die den Kindern und Jugendlichen von den 50ern bis in die 70er Jahre wichtig waren, wie bunte Comics, spannende Bücher, bewegende Filme im Kino und im Fernsehen.
Begegnen Sie noch einmal den „Halbstarken“ aus den 50er Jahren und den „Blumenkindern“ aus den 70ern. Vom Kultgefährt Velo Solex ist die Rede und von Klassenfahrten ins Schullandheim. Urlaubsreisen in südliche Gefilde standen an und selbst-verständlich geht’s nicht ohne Geschichten aus dem Alltäglichen: Erste Ölöfen für die warme Wohnung, der nach wie vor wöchentliche Badetag, Mopeds ... und immer mehr Freizeit prägten das Leben jener Zeit.
Eigentlich ist es noch gar nicht so lange her und doch liegen schon Jahrzehnte dazwischen und wir müssen feststellen: „Oh je, wie doch die Zeit vergeht!“
Blättern Sie durch diesen Band und holen Sie sich Ihre eigenen Erinnerungen wieder zurück! Viel Spaß dabei!