Halle Vergrößern

Halle

Sylvia Pommert

Geschichten und Episoden aus Halle (Saale)

Weißt du noch?
„Wir sind jetzt Westen!“
Damals – 40 Jahre DDR gehen zu Ende

88 Seiten, zahlr. Farb-Fotos, Format 12,5 x 20,5, fest gebunden.

Mehr Infos

978-3-945608-08-1

11,90 €

Halle 1989/1990 – Erinnerungen werden wach!

Können Sie sich erinnern, wie schwierig es war, an ein Westauto zu kommen? Bekam Ihr Trabi von Ihnen den Laufpass?

Haben auch Sie mit Gotthilf Fischer auf der Peißnitz „Hoch auf dem gelben Wagen“ gesungen, mit Gottlieb Wendehals beim Laternenfest die „Polonäse Blankenese“ getanzt oder sind Udo Lindenberg am Galgenberg in seine „Bunte Republik Deutschland“ gefolgt?

Oder haben Sie gar die DDR-Erstaufführung der „Rocky Horror Show“ im damaligen „Theater des Friedens“ miterlebt?

Gehörten Sie zu denen, die sich für den Erhalt von Halles historischer Bausubstanz starkgemacht haben, als es schon fast zu spät schien? Oder haben Sie vor allem die negativen Seiten der Wende zu spüren bekommen, hatten Angst um den Job, Angst um die Existenz?

Waren Sie Augenzeuge, als auf dem Marktplatz säckeweise DDR-Geld in LKWs verladen wurde? Waren Sie dabei, als die Glocken der Marktkirche wenig später die Wiedervereinigung einläuteten?

All das liegt etwa ein Vierteljahrhundert zurück. Wie viel wissen Sie noch vom Alltagsleben in Halle im Wendejahr? Sie werden sich wundern, wie viel an Erinnerungen schon nach 25 Jahren verschüttgegangen ist.

Autorin Sylvia Pommert hilft dabei in zahlreichen Geschichten, sich ein wenig zu erinnern.