Bremen der 60er und 70er Jahre

11,90 

Jan Hendrik Neumann

Bremen der 60er und 70er Jahre

Lila Eule, Tanztee und Uschis breite Gürtel. Weißt noch? Geschichten & Unerhörtes aus dem Bremen der 60er und 70er Jahre.

88 Seiten, zahlr. S/W-Fotos, Format 12,5 x 20,5, gebunden, Hardcover

Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Artikelnummer: 978-3-937924-97-7 Kategorie:

Beschreibung

Weißt noch, die 60er und 70er Jahre in Bremen? Ein rasanter Sturzflug in die Zeit bringt sie nun, die Antworten auf die drängendsten Fragen jener Jahre, wie etwa: Wo gibt es die Twen-Elastic-Hose mit voller Bewegungsfreiheit und warum sind Jingler-Jeans nur etwas für wirklich Mutige? Was hat die Vergnügungssteuer mit dem Untergang der Bremer Kinos zu tun und warum findet die 1000-Jahr-Feier um ein Haar nicht statt? Welche Beat-Sängerin wird von der Bremer Polizei vor unsittlichen Verrenkungen gewarnt und was passiert Aufregendes in der La Paloma Grotte, im Club 99, im Burger Landhaus und im Twen-Club? Wer will das Haus der Bürgerschaft mit allen Mitteln verhindern und warum ist Manfred Sexauer für den Musikladen unvermeidlich? Wer bringt den Gruppensex nach Bremen und was führt zum Ehekrach wegen Rudi Dutschke? Warum bekommt Günter Grass den Bremer Literaturpreis doch nicht und wer ist eigentlich dieser Hübner, durch den das Theater sein H verliert? Was zieht Moderator Christian Günther nach Bremen und wer bitteschön ist der Kitzler-Kanzler? Und warum muss CDU-Fraktions-Chef Bernd Neumann immer und immer wieder Akkordeon spielen?

Mit zahlreichen Fotos und Illustrationen ruft der vorliegende Band in Streiflichtern zwei wilde Jahrzehnte in Erinnerung, deren Nachwirkung noch heute anhält. Von politischen Auseinandersetzungen geprägt, geht in dieser Zeit von Bremen insbesondere kulturell eine Strahlkraft aus, die in Windeseile das ganze Land erfasst.