Greifswalder DDR-Alltag

11,90 

Eckhard Oberdörfer

Mitten aus’m Greifswalder DDR-Alltag

Frauenüberschuss in der „Kiste“, Köpper vom Dreimeterbrett, Flanieren auf der „Idiotenrennbahn“

Weißt du noch? Geschichten und Episoden

88 Seiten, zahlr. S/W-Fotos, Format 12,5 x 20,5, gebunden, Hardcover

Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Artikelnummer: 978-3-945608-22-7 Kategorien: ,

Beschreibung

Wie überall in der DDR änderte sich in Greifswald nach dem Zweiten Weltkrieg das Alltagsleben. Zum Beispiel gehörten Jugendweihen, Maidemonstrationen und Subbotniks nun zum Alltag.

Eckhardt Oberdörfer erzählt in diesem Buch u. a. vom „Schneefernsehen“, Ernteeinsatz und Kartoffelklau, vom Abschleppen aus der „Kiste“, dem „Corso“ und anderen Partyhochburgen, von langen Haaren und kurzen Röcken, der legendären Fleischerwiese und von Frauenfeten, wo einiges los war.

Unterhaltsam berichtet der Autor von Tauschgeschäften, mitunter stundenlangem Anstehen (für was auch immer), vom Professor, der in Hausschuhen in seine Stammkneipe ging und dem Plumpsklo im Hof. Er erzählt aber auch über die Entstehung der Neubaugebiete, wo das warme Wasser endlich „aus der Wand“ kam, von Intershop, „Delis“, „Fress-Ex“, Popgymnastik, Ketwurst und Grillette. Und, und, und.

Erinnerungen werden wach!