Stuttgart der 50er Jahre, Band 1

11,90 

Jochen A. Veeser, Alf Nusch

Stuttgart der 50er Jahre, Band 1

Samstags war Badetag … und sonntags gingʼs zum Killesberg. Geschichten und Anekdoten aus dem Stuttgart der 50er Jahre.

88 Seiten, zahlr. S/W-Fotos, Format 12,5 x 20,5, gebunden, Hardcover

Zur Zeit vergriffen!

Lieferzeit: zur Zeit nicht lieferbar

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 978-3-937924-42-6 Kategorie:

Beschreibung

„Weißt du noch?“ Mit dieser Frage kramt der vorliegende Band in unseren Erinnerungen und fördert heitere und ernste Geschichten und Anekdoten aus dem Stuttgart der 50er Jahre zutage: Das „Bügeleisen“ räumte die Trümmer, der „Monte Scherbelino“ (Birkenkopf) wuchs um stolze 40 Meter und zum „Hamstern“ ging’s in den Schurwald. Wir tranken Magermilch und Muckefuck, trugen Leibchen und kratzende Strümpfe und lauschten dem Gutenachtliedonkel. Samstags war Badetag und wir kauften im „Tante-Emma-Laden“ ein. Wir übten uns im „Schönschreiben“ in der Kräherwaldschule und versuchten, dem Rohrstock des Herrn Hahnelt auszuweichen. Wir entschlüsselten das Rätsel um den Elefanten des MTV und stromerten im Sommer am Neckar entlang oder gingen ins „Neuner“ oder das „Inselbad“. Im Winter fuhren wir Schlitten an der Doggenburg, und bei der „Deutschen Gartenschau“ mit dem „Tazzelwurm“ über den Killesberg. Als „Stäffelesrutscher“ bekamen wir langsam „dicke Fiaß“; dennoch lernten wir Tanzen bei „Burger & Schäfer“ oder „Wagner“ und gingen zum Schwof ins „Restaurant Schönblick“ …

Erinnerungen holen uns ein …

Blättern Sie durch diesen Band und lassen Sie mit ihm auch Ihre eigenen Erinnerungen wieder wach werden! Viel Spaß dabei!